233 beantwortete Fragen von 238 Fragen insgesamt.
Es werden 10 Fragen pro Seite angezeigt.
Momentan gibt es 5 unbeantwortete Fragen.

Hier kannst du Deine Fragen stellen. Sobald ich eine Antwort für dich geschrieben habe, scheint diese im unteren Bereich dieser Seite auf. Viel Spaß!

 
Frag mich (bitte gib auch deinen Namen an):
Springe zu Seite: Erste « 1 2 3 ... 23 24 » Letzte
Frage: Lieber Herr Schrettl,
Ich habe mir wieder ihre DVD "Wir bauen eine heimatliche Krippe" angeschaut. Ich bin jedesmal begeistert über ihre DVD.
Meine Frage ist, wenn ich die Krippe kleiner bauen will (9cm Figuren), Grundplatte ca. 60 x 40 wie verklenere ich ihren Plan im Krippenbuch? Kann ich jedes Maß einfach um 15% verkleinern? Stimmen dann noch die Proportionen?
Danke und liebe Grüße
Leopold Kolousek
 
Antwort: Krippenmaßstab

Hallo Herr Leopold
Wenn ich kleinere Figuren haben z. 10cm ändern sich alle Bauten etc. und angegebenen Maße im Verhältnis. Bei Gebäuden allerdings ist eine Verkleinerung nicht zwingend, da sie in den meisten Fällen ohnehin eher zu klein sind!
Verkleinern Sie alle notwendigen Maße, z. B. bei Türen, Stufen , Balkongeländer usw. nach den Angaben des Krippenmeters und Sie liegen dabei richtig!

Liebe Grüße aus der Krippenwerkstatt
Gefragt: 15-11-16 Beantwortet: 18-11-16


Frage: Lieber Herr Schrettl,
ich habe nach Ihrer Methode mit Dispersionsbinder einige Krippenstauden konserviert, u.a. Hirschheiderich. Hat alles wunderbar geklappt, aber jetzt haben sich die Blättchen allesamt bräunlich verfärbt. Das Grün hielt nur 5 Wochen an. Ist das normal? Das frische grün war mir eh zu stark, aber alles braun ist jetzt auch schade. Für Efeu wäre grün schon passender. Kann ich die Blättchen auch mit Dispersionsfarben anmalen, oder schaut's dann künstlich aus....vielleicht haben Sie einen Tipp für mich.

Liebe Grüße aus dem Chiemgau
Sabine Brenner
 
Antwort: Das Braun der Krippenstauden ?

Hallo Sabine

Genau, allmählich verschwindet das Grün der Krippenstauden.
Meistens ist ein zu frisches Grün ohnehin zu kräftig, sodass man sich wünscht, dass es mit der Zeit ein wenig schwächer wird. Dass es bei Dir so schnell braun wurde, habe ich bei meinen Stauden zwar noch nie bemerkt.
Ich sprühe mit einer Olivgrünen Farbe die braunen Stellen leicht an.
(aber Vorsicht nur von einer sicheren Entfernung, damit nicht zu viel Farbe alles verdirbt!)
Meistens streich ich jedoch einen eher dunklen, olivgrünen Farbton mit einen flach gehaltenen Borstenpinsel leicht über die Blattkronen. Dabei wirkt das Braun auf den Unterseiten der Blättchen sehr natürlich
Aber Achtung , wenig Farbe verwenden, denn auch hier gilt, weniger ist oft mehr!

Liebe Grüße Peter
Gefragt: 03-11-16 Beantwortet: 03-11-16


Frage: Lieber Herr Schrettl.
Ich habe von meinen Söhnen Ihr ausgezeichnetes Buch "Krippenwerkstatt" bekommen. Mich hat sofort das Thema "Papierkrippen" faziniert. Gib es spezielle Kurse für Papierkrippenbau?
Außerdem bin an jeder Art von Kinder-Krippen sehr interessiert.
Können Sie mir weiterhelfen? Danke für Ihre Bemühungen sagt Karl aus dem Salzkammergut.
 
Antwort: Papierkrippen

Lieber Herr Karl

Danke für Ihr Interesse! Auch ich bin ein Fan von Papierkrippen und sammle sie schon viele Jahre. Daher vielleicht auch die Liebe dazu. Kurs gibt es, soviel mir bekannt ist, leider keinen. Es wird wahrscheinlich am fehlenden Interesse liegen ? Ich mache mir hin und wieder eine z.B. aus Postkarten, wenn mir ein Motiv besonders gut gefällt !
Sie sind einfach zu bauen und will auch Sie dazu ermutigen !
Mit Kinderkrippen habe ich mich eine Zeit beschäftigt, habe auch Kurse für Schüler gegeben und auch viel Freude und Spaß erleben dürfen.
Habe in den Tipps eine kleine Anleitung für Kinderkrippen vorgestellt, sollte Ihnen dies gefallen, geben Sie mir Ihre Mailnummer bekannt und ich schicke Ihnen gerne eine ausführliche Bauanleitung

Liebe Grüße aus Tirol
Gefragt: 03-10-16 Beantwortet: 05-10-16


Frage: Lieber Herr Schrettl,
wo kriegt man denn den Schwamm für die Schwammkrippe her?
Ich hatte einen, der jedoch nicht so gross ist, das alle Figuren Ihres Sets Platz hätten, ausserdem ist er seit dem Frühjahr ziemlich geschrumpft. Sabine
 
Antwort: Ein Baumschwamm?

Liebe Sabine

Woher einen Baumschwamm nehmen, eine gute Frage?
Ich selbst habe noch nie einen so großen Schwamm gefunden. meine Freunde haben da öfter das Glück und hin und wieder bekomm ich auch einen ab!
Ein Tipp wäre : 3 mittlere Baumschwämme auf einen dreieckigen Grundbrettchen zu einer Schwammkollektion zusammenzustellen ! Schaut gut aus, denn auch in der Natur trifft man hin und wieder auf ein solches Schwammgebilde !

Liebe Grüße aus der Krippenwerkstatt
Gefragt: 02-10-16 Beantwortet: 10-10-16


Frage: Hallo Herr Schrettl,
ich möchte mit einigen Kindern einen Krippenbaukurs veranstalten. Habe Ihren Bericht darüber gelesen und möchte Sie nun bitten mir eine Arbeitsskizze der von den Kindern gebauten Krippe zu schicken. Recht herzlichen Dank und Grüße aus der Südsteiermark. Hannes
 
Antwort: Arbeitskizzen

Hallo Hannes, bitte um Deine Mailadresse und ich schicke die Unterlagen

Liebe Grüße aus dem Unterland!
Gefragt: 23-09-16 Beantwortet: 23-09-16


Frage: Lieber Schrettl ich möchte gern online shop ein dvd vom krippenkastenpau bestellen aber es klapt nicht. Ich komme nur bis zur wahl des artikels und dann gehts nicht mer weiter. Was kann ich tun?
 
Antwort: Habe die Bestellfunktion überprüft, geht Einwand frei !

Bitte mailen Sie mir unter : - p.schrettl@angath.net, - Ihren Bestellwunsch und ich sende Ihnen den Artikel zu, Danke !

Gefragt: 16-09-16 Beantwortet: 19-09-16


Frage: Lieber Herr Schrettl,
endlich ist die Krippe fertig...also beinahe. Nun möchte ich gerne einen passenden Hintergrund malen. Einen Kurs zu besuchen wäre toll, aber da müsste ich meine Krippe mitnehmen und das ist schwierig, weil sie zu groß für den Transport mit dem Auto ist. Also werde ich mich Zuhause schlau machen müssen und üben. Da ich sozusagen jungfräulich bin in Sachen Malerei, gestaltet sich das denkbar schwierig. Sie bieten für die orientalische Hintergrundmalerei ein schönes Buch in Ihrem Shop an. Das hilft mir doch sicherlich auch weiter? Können Sie sich vorstellen, das man anhand der Tipps in dem Buch "nach Rom" kommen kann?
Liebe Grüße, Sabine Brenner
 
Antwort: Hintergrundmalen !

Liebe Frau Sabine

Ja, ich lese das Wort "ÜBEN" gerade aus Ihrer Anfrage. Sicher sollte man sich mit dem Vorhaben vertraut machen, mit den Materialien, den Farbproben, einer passenden Skizze usw.

Vielleicht hilft Ihnen der Film "Hintergrundmalen orientalisch" der im Onlineshop unter Filme 203 zu finden ist !

Liebe Grüße aus der Krippenwerkstatt
Gefragt: 24-08-16 Beantwortet: 25-08-16


Frage: Lieber Herr Schrettl, vielen Dank für Ihre Antworten. Sie haben mir damit sehr geholfen. Ich werde das Hirtenfeuer-Disco- Licht (ich hatte mir das schöner vorgestellt...) entfernen und durch ein ruhiges, warm weißes Licht ersetzen. Das Feuer muss ja nicht unbedingt zappeln. Meinen Hirten würden ausflippen. Dass ich die LED's mit Farbe abschwächen kann ist super. Sie haben absolut Recht, die Krippe lebt von besinnlicher Stimmung und das kann durch schlechte Beleuchtung ganz schnell verloren gehen. Des weiteren bin ich gespannt auf die Tipps die noch folgen....
Viele Grüße, Sabine
 
Antwort: Hallo Frau Sabine!

Freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte und ebenso freuen mich Ihre netten Zeilen, Danke !
Gefragt: 27-06-16 Beantwortet: 28-06-16


Frage: Lieber Herr Schrettl, mit großem Interesse verfolge ich ihre Tipps. Schon oft haben Sie mir den richtigen Anstoss zum Weiterbauen gegeben. Dafür herzlichen Dank. Nun habe ich eine Frage zum Bauen vom Zaun und den Dachrinnen. Darf ich die frisch geernteten Hollerzweige bzw. Birkenästchen- und reisig verarbeiten, oder muss dieses Material auch erst völlig durchgetrocknet sein. Beim Reisig könnte ich mir vorstellen, dass er bricht wenn es zu sehr trocken ist. Aber die Zaunpfosten? Schwinden die wenn sie nach Verarbeitung erst gänzlich trocknen? Bitte helfen Sie mir auf die Sprünge. Es grüßt Sie aus dem Chiemgau Sabine Brenner
 
Antwort: Frische Zweige und Äste ?

Hallo Frau Sabine

Eine interessante Frage? Grundsätzlich verwende ich zum Krippenbau nur trockene Äste, Zweige, Wurzeln oder Rinden. Wären sie noch frisch und feucht würden mit der Zeit Trockenrisse entstehen, die ein umständliches Nachbessern der betroffenen Stellen nach sich ziehen. Also verwende ich zumindest angetrocknete Naturalien. Bei einem Flechtzaun oder z.B. beim Hollunderzweig für Dachrinnen nehme ich frische Zweige. Sie sind biegsam und lassen sich besser bearbeiten. Wird der geflochtene Zaun durch den Trockenschwund zu locker, setze ich an unsichtbaren Stellen- z.B. an der Hinterseite kleine Klebepunkte und stabilisiere so mein Bauwerk.
Man kann also nicht generell sagen ich nehme nur knochendürre Naturalien. Bearbeiten Sie also die Dachrinnen aus frischen Hollunderzweigen ( es geht um Einiges leichter!) und montieren sie diese wenn sie etwas übertrocknet sind !

Nur Mut, die Krippe wird schöner und natürlicher, wenn sich einige Trockenrisse bilden, es kann überhaupt nichts schief gehen!

Liebe Grüße aus der Krippenwerkstatt
Gefragt: 21-06-16 Beantwortet: 26-06-16


Frage: Hallo Herr Schrettl, mit Begeisterung habe ich mich an's Kripperlbauen gemacht. Ihr "Handbuch zum Krippenbau" war mir dabei eine wertvolle Hilfe! Nun habe ich aber doch ein Problem. Ich kaufte mir für die Stallbeleuchtung einen 3-er LED-Klebestreifen. Es ist zwar warmweisses Licht, aber für meinen Geschmack zu hell. Darf man die Lichterpunkte mit Farbe abschwächen (z.B. Orange-ton), oder geht das nicht? Wenn ja, welche Farbe würden Sie mir empfehlen? Außerdem habe ich noch ein Problem mit meinem Flackerlicht für das Hirtenfeuer. Es fällt nach einer Minute eines der Lämpchen aus. Kann es sein, dass es zu heiss wird? Es liegt in einer Mulde von ca. 0,5 cm in der Bodenplatte. Um das leider sehr intensive Flackern vom roten Discolicht abzuschwächen habe ich eine Haube von zusammen geleimten Holzscheiten darüber gelegt....
Für Ihre Tipps wäre ich sehr dankbar. Es grüßt Sie ganz herzlich Sabine aus dem Chiemgau.
 
Antwort: Led - Streifen, eine tolle Krippenbeleuchtung

Hallo Frau Sabine

Noch eine gute Frage!
Die Led Beleuchtung ist eine tolle Bereicherung im Krippenbau! Man erhält sie in Meterware und schneidet an markierten Stellen, meist sind es 4 Lichtpunkte, zurecht.
Dabei kommt es, wie Sie beschreiben, des Öfteren vor, dass zu viel Licht nicht die gewünschte Stimmung bringt. Ganz einfach : Mit schwarzer Acryl oder Dispersionsfarbe übermalt man einen oder mehrere Lichtpunkte . So vermindert man die Lichtstärke! keine Angst, da kann nichts schief gehen. Genauso lassen sich die Lichtpunkte einfärben, mit gelb, orange oder je nach Stimmung etwas blau oder grünlich.
Mit dem intensiven Flackern des Hirtenfeuers sollte man sich auch einige Gedanken machen! Kommt man in der Weihnachtszeit zurKrippe und bevor man die Hl. Familie entdeckt, wird der Blick zum flackernden Hirtenfeuer gezogen, solle man darüber nachdenken. Sie haben aber ohnehin dies erkannt und genügend Holzscheiter über das zuckende Licht gebaut. Sehr gut!

Ich würde mir eine ruhigere Krippe wünschen, ohne zuckende Lichter, drehende Mühlräder oder rauschende Bächlein, eine einfache Weihnachtskrippe die Ruhe ausstrahlt!

Liebe Grüße aus Tirol

Gefragt: 20-06-16 Beantwortet: 26-06-16


Springe zu Seite: Erste « 1 2 3 ... 23 24 » Letzte